IT-Support, inklusive Microsoft-Zertifizierung

Mitarbeiter/innen im IT-Support beantworten Kundenanfragen und entwickeln Problemlösungen.

Schwerpunkt des Kurses bildet die Microsoft-Zertifizierung für Fachkräfte. Es geht um grundlegendes Fachwissen, das in der IT-Branche von hoher Bedeutung ist.

Dieses Kurs wurde für die IT-Kundenbetreuer und IT-Kundenbetreuerinnen konzipiert, die ihr Fachwissen und Kompetenzen durch eine Zertifizierung unter Beweis stellen wollen.

IT-Kundenbetreuer und IT-Kundenbetreuerinnen lokalisieren, analysieren und beheben technische Probleme. Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert.

In diesem Kurs geht es um Betreuung, Überwachung und Wartung von IT-Systemen sowie um Behebung von Störungen und Erarbeitung von Problemlösungen.

Inhalte:

  • Moderne IT-Infrastruktur

Zertifizierung

  • Microsoft Technology Associate (MTA)
    Zertifizierung erfolgt in einer der folgenden Themen. Mit nur einer Prüfung bekommt man das gewünschte Zertifikat.

    • Prüfung 98-349: Windows-Betriebssystem
    • Prüfung 98-364 Datenbank
    • Prüfung 98-365 Windows Server Administration
    • Prüfung 98-366 Networking
    • Prüfung 98-367 Sicherheit
    • Prüfung 98-369 Cloud

Maßnahmenummer: 962 / 417 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 12 Wochen / 60 Tage / 540 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:

  • Gute Kenntnisse von PC- un IT-Grundlagen sind von Vorteil
  • Idealerweise haben die Kursteilnehmer erweiterte IT-Kenntnisse sowie gute praktische Erfahrungen im IT-Support.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:

  • Effizientes Einarbeiten und Kennenlernen einer IT-Infrastruktur
  • Grundlegende Support von Windows-Betriebssystemen
  • Verstehen von Client-Server-Lösungen
  • Verstehen der Datei- und Druckerdienste
  • Überprüfen und Anpassen von Datei-, Ordner- und Freigabeberechtigungen
  • Verwalten von Druckaufträgen
  • Ressourcen- und Leistungsüberwachung
  • Einsetzen von Virtualisierungslösungen
  • Identifizieren von Speichertechnologien und Umgehen mit Datenträgerverwaltung
  • Verstehen des Remotezugriffs
  • Verstehen von Serverwartungen, Aktualisierungen, Sicherungen und Wiederherstellungen
  • Identifizieren von Problemen in Bezug auf AD DS, DNS, DHCP, IPv4, Gruppenrichtlinien
  • Identifizieren von Problemen in Bezug auf Hardware-Probleme oder Leistungsengpässe
  • Grundlegende Support von Linux-Betriebssystemen, inklusive Benutzerverwaltung, Installation neuer Software, Erstellung von Backups, Ressourcenverwaltung, Anpassung von Zugriffsrechten