Berufe in der IT-Systemadministration

Wir bieten ein vielfältiges Kursprogramm im Bereichen IT-Netzwerktechnik, IT-Koordination, IT-Administration und IT-Organisation. Bei der Konzipierung unserer Kurse orientieren wir uns insbesondere auf aktuelle Anforderungen der Industrie. In der IT-Systemadministration gibt es viele Berufe mit ähnlichem Berufsbild. Wir kennen die täglichen Aufgaben eines Mitarbeiters bzw. einer Mitarbeiterin in der IT-Abteilung und die Vielfalt der möglichen Aufgaben.

Folgende Kurse sind aktuell im Angebot. Dabei können diese Kurse mit verschiedenen Schwerpunkten modular bestückt werden. Für weitere Informationen, folgen Sie dem jeweiligen Link.


Aktuelle Maßnahmen mit laufendem Einstieg:

Fachkräfte

  1. Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur
1. Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: 962 / 91 / 2017
Dauer: ca. 3 Monate / 12 Wochen / 60 Tage / 480 Ausbildungsstunden

  • Assistent/in – Datenverarbeitungstechnik
  • Assistent/in – elektronisches Rechnen
  • Assistent/in – Informatik
  • Assistent/in – Informatik (allgemeine Informatik)
  • Assistent/in – Informations- und Kommunikationstechnik
  • Assistent/in – Informationstechnik
  • Computerfachmann/-frau
  • Computerspezialist/in
  • Datenstationsbediener/in
  • DV-Assistent/in
  • DV-Fachkraft
  • EDV-Assistent/in
  • EDV-Fachmann/-frau
  • Facharbeiter/in – Datenbereitstellung
  • Facharbeiter/in – Datenverarbeitung
  • Fachberater/in – Integrierte Systeme
  • Fachinformatiker/in
  • Fachinformatiker/in – Systemintegration
  • Informatikassistent/in
  • Informatikfachmann/-frau
  • Informations- und kommunikationstechnische/r Assistent/in
  • Informationstechnische/r Assistent/in
  • IT-Fachkraft
  • Techn. Assistent/in – Informatik
  • Technische/r Assistent/in – Informationstechnik
  • Technische/r Kommunikationsassistent/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild eine enge gemeinsame Zusammenarbeit mittels einer Netzwerkinfrastruktur beinhaltet.

Spezialisten

  1. Weiterbildung für IT-Administrator/in
  2. Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in

1. Weiterbildung für IT-Administrator/in: Moderne IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: 962/327/2017
Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Zielgruppe

  • Anwendungssystemadministrator/in
  • CAD-Systembetreuer/in
  • CAD-System-Manager/in
  • Datennetzbetreuer/in
  • Datenverarbeitungssystemtechniker/in
  • Dipl.-Ing. (Uni) – Rechnersystemgestaltung und -Betrieb
  • Dispatcher/in – Rechenzentrum
  • DV-Betreuer/in
  • EDV-Betreuer/in
  • EDV-Netzadministrator/in
  • EDV-Systemmanager/in
  • EDV-Verwalter/in
  • IT-Administrator/in
  • IT-Systemadministrator/in
  • LAN-Administrator/in
  • Network Administrator/in
  • Netzadministrator/in (EDV)
  • Netzbetreuer/in (EDV)
  • Netzwerkadministrator/in
  • Netzwerkmanager/in
  • Operations Analyst/in – EDV
  • Operations Support Assistent/in
  • PC-Betreuer/in
  • Rechenzentrumsfachmann/-frau
  • Rechenzentrumssachbearbeiter/in
  • Systemadministrator/in – EDV
  • Systemassistent/in (EDV)
  • Systembetreuer/in (EDV)
  • Systemkontrolleur/in (EDV)
  • Systemmanager/in
  • Systemtechniker/in – IT
  • Systemverwalter/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild eine enge gemeinsame Zusammenarbeit mittels einer Netzwerkinfrastruktur beinhaltet.

2. Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in

Die Maßnahme wird in folgenden Varianten angeboten:

Maßnahmenummer: 962/277/2017
Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Maßnahmenummer: 962/327/2017
Kostensatz je Teilnehmerstunde: 9,72€
Gesamtkosten: 9.720€
Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Maßnahmenummer: 962/238/2017
Dauer: ca. 9 Monate / 35 Wochen / 175 Tage / 1400 Ausbildungsstunden

Maßnahmenummer: 962/451/2017
Dauer: ca. 12 Monate / 50 Wochen / 250 Tage / 2000 Ausbildungsstunden

Zielgruppe (entsprechend der Systematiknummer lt. KldB 2010:  43343)

  • Anwendungssystemadministrator/in
  • CAD-Systembetreuer/in
  • CAD-System-Manager/in
  • Datennetzbetreuer/in
  • Datenverarbeitungssystemtechniker/in
  • Dipl.-Ing. (Uni) – Rechnersystemgestaltung und -Betrieb
  • Dispatcher/in – Rechenzentrum
  • DV-Betreuer/in
  • EDV-Betreuer/in
  • EDV-Netzadministrator/in
  • EDV-Systemmanager/in
  • EDV-Verwalter/in
  • IT-Administrator/in
  • IT-Systemadministrator/in
  • LAN-Administrator/in
  • Network Administrator/in
  • Netzadministrator/in (EDV)
  • Netzbetreuer/in (EDV)
  • Netzwerkadministrator/in
  • Netzwerkmanager/in
  • Operations Analyst/in – EDV
  • Operations Support Assistent/in
  • PC-Betreuer/in
  • Rechenzentrumsfachmann/-frau
  • Rechenzentrumssachbearbeiter/in
  • Systemadministrator/in – EDV
  • Systemassistent/in (EDV)
  • Systembetreuer/in (EDV)
  • Systemkontrolleur/in (EDV)
  • Systemmanager/in
  • Systemtechniker/in – IT
  • Systemverwalter/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild eine enge gemeinsame Zusammenarbeit mittels einer Netzwerkinfrastruktur beinhaltet.

Experten

  1. Weiterbildung für IT-Berater/in: Moderne IT-Infrastruktur
  2. Weiterbildung für IT-Berater/in: Heterogene IT-Infrastruktur
  3. Weiterbildung für IT-Berater/in: Sichere IT-Infrastruktur

1. Weiterbildung für IT-Berater/in: Moderne IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: wird nachgereicht
Dauer: ca. 3 Monate / 13 Wochen / 65 Tage /520 Ausbildungsstunden

  • Anwendersoftwareberater/in
  • Anwendungsberater/in
  • Anwendungssoftwareberater/in
  • Anwendungssystemberater/in
  • Consultant – IT
  • DV-Berater/in
  • DV-Produktbetreuer/in
  • EDV-Anwendungsberater/in
  • EDV-Berater/in
  • IT-Berater/in
  • IT-Consultant
  • IT-Referent/in
  • Softwareberater/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild hoch komplexe Tätigkeiten im Bereich IT-Infrastruktur beinhaltet.

2. Weiterbildung für IT-Berater/in: Heterogene IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: wird nachgereicht
Dauer: ca. 6 Monate / 26 Wochen / 130 Tage / 1040 Ausbildungsstunden

  • Anwendersoftwareberater/in
  • Anwendungsberater/in
  • Anwendungssoftwareberater/in
  • Anwendungssystemberater/in
  • Consultant – IT
  • DV-Berater/in
  • DV-Produktbetreuer/in
  • EDV-Anwendungsberater/in
  • EDV-Berater/in
  • IT-Berater/in
  • IT-Consultant
  • IT-Referent/in
  • Softwareberater/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild hoch komplexe Tätigkeiten im Bereich IT-Infrastruktur beinhaltet.

3. Weiterbildung für IT-Berater/in: Sichere IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: wird nachgereicht
Dauer: ca. 6 Monate / 26 Wochen / 130 Tage / 1040 Ausbildungsstunden

  • Anwendersoftwareberater/in
  • Anwendungsberater/in
  • Anwendungssoftwareberater/in
  • Anwendungssystemberater/in
  • Consultant – IT
  • DV-Berater/in
  • DV-Produktbetreuer/in
  • EDV-Anwendungsberater/in
  • EDV-Berater/in
  • IT-Berater/in
  • IT-Consultant
  • IT-Referent/in
  • Softwareberater/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild hoch komplexe Tätigkeiten im Bereich IT-Infrastruktur beinhaltet.

Individueller Einstieg: Ja

Unterrichtsform: Vollzeit

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Zielgruppe:

  • IT-Fachkräfte | EDV-Fachkräfte
  • IT-Spezialisten | EDV-Spezialisten

Inhalte:

  • IT-Grundlagen
  • IT-Administration
  • Microsoft- und Linux- Technologien

In dem Kursübersicht können Sie eine Zusammenfassung aller von uns angebotenen Kurse finden. Hier geht es zum Kursübersicht.


Termine

Jan
14
Mo
2019
Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, CompTIA Cloud+ (Plus)
Jan 14 – Apr 5 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Als ein besonders wichtigen Schwerpunkt werden in diesem Kurs folgenden Themen festgelegt: Konfigurationen und Bereitstellung, Management, Instandhaltung, Sicherheit, Fehlerbehebung.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server im Unternehmen
  • Linux im Unternehmen
    Optional: CompTIA Cloud+ (Plus) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCP
Jan 14 – Apr 5 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: Microsoft Certified Professional (MCP) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCSA
Jan 14 – Apr 5 ganztägig
Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCSA

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für IT-Administrator/in: Moderne IT-Infrastruktur
Jan 14 – Jul 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Administratoren und IT-Administratorinnen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Administrator/in.

Mit dem Schwerpunkt “Moderne IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten und meist verbreitete Technologien sowie die modernsten Ansätze in Details erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Cloud, Container, Nano- oder Core-Server gehören zu neuartigen Technologien im IT-Welt und werden immer mehr in Praxis umgesetzt.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
  • Moderne IT-Infrastruktur
    • Cloud-Technologien
    • Windows Server-Container und Hyper-V-Container
    • Remoteverwaltungsmöglichkeiten für Windows Server Core und Windows Nano Server
    • Moderne Lösungen im Bereich Hochverfügbarkeit

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Heterogene IT-Infrastruktur
Jan 14 – Jul 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt “Heterogene IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien in Bezug auf Einsatz von Windows- und Linux-Technologien in einem Unternehmen erlernen und ausgiebig testen. Linux etablierte sich heutzutage als feste Bestandteil der IT-Infrastruktur in vielen Unternehmen.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Linux- und Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Moderne IT-Infrastruktur
Jan 14 – Jul 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt “Moderne IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten und meist verbreitete Technologien sowie die modernsten Ansätze in Details erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Cloud, Container, Nano- oder Core-Server gehören zu neuartigen Technologien im IT-Welt und werden immer mehr in Praxis umgesetzt.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
    • Entwerfen und Implementieren einer Server-Infrastruktur
  • Moderne IT-Infrastruktur
    • Cloud-Technologien
    • Windows Server-Container und Hyper-V-Container
    • Remoteverwaltungsmöglichkeiten für Windows Server Core und Windows Nano Server
    • Moderne Lösungen im Bereich Hochverfügbarkeit

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: IT-Infrastruktur, MCSA, MCSE
Jan 14 – Okt 8 ganztägig
Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: IT-Infrastruktur, MCSA, MCSE

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 238 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 9 Monate / 35 Wochen / 175 Tage / 1400 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: MCSA
Jan 14 – Apr 26 ganztägig
Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: MCSA

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 277 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Jan
21
Mo
2019
IT-Administration
Jan 21 – Jul 12 ganztägig
Bewerben Sie sich jetzt auf die Arbeitsstelle als IT Administrator/in, die am besten zu Ihnen passt! Wir unterstützen Sie gerne!
Sind Sie auf der Suche nach einer neuen Herausforderung in der IT-Branche? Sie sind hier genau richtig! Wir unterstützen Sie gerne.

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Er ist besonders geeignet für IT-Administratoren und IT-Administratorinnen, welche ihre Kenntnisse auffrischen, aktualisieren und vertiefen wollen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektiven und neue Herausforderungen.

In diesem Kurs geht es um effiziente und moderne Lösungen für das Planen, Implementieren, Betreiben und Warten einer IT-Infrastruktur.

Dieser Kurs wurde praxisnah konzipiert. Zur Vertiefung der Seminarinhalte werden Projektaufgaben angeboten. Jeweils kleine Gruppen von Teilnehmenden führen ein Projekt durch und können die Schwerpunkte individuell und nach ihren persönlichen und beruflichen Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Moderne IT-Infrastruktur
  • Microsoft Windows Server im Unternehmen
  • Linux im Unternehmen
  • Einsatz von Cloud-Technologien im Unternehmen

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Systematiknummer lt. KldB 2010: 43343

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

IT-Beratung
Jan 21 – Jul 12 ganztägig
IT-Berater/innen beraten Unternehmen bei der Einführung, Wartung und Weiterentwicklung von IT-Systemen. Es geht um die Innovationen, Verbesserungen, Optimierungen. Würden Sie gerne Ihre Kenntnisse aktualisieren und Ihre Karriere vorantreiben? Wir unterstützen Sie!
Digitalisierung stellt Unternehmen vor große Herausforderungen. IT-Berater/innen unterstützen ein Unternehmen von der IT-Strategie über die Konzeption bis zur Umsetzung.

Dieser Kurs ist besonders für IT-Berater und IT-Beraterinnen geeignet, die  ihre Kenntnisse auffrischen, aktualisieren und vertiefen möchten, um IT-Systeme in Unternehmen unter technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten bewerten und Veränderungsmöglichkeiten aufzeigen zu können. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektiven und neue Herausforderungen.

In diesem Kurs geht es um Bewertung und Optimierung von IT-Systemen. Teilnehmende lernen es Anforderungen an IT-Systeme in einem Unternehmen zu analysieren, IT-Systeme hinsichtlich effizienteren Arbeitsabläufen zu bewerten, IT-Konzepte zu entwickeln und IT-Projekte durchzuführen.

Dieser Kurs wurde praxisnah konzipiert. Zur Vertiefung der Seminarinhalte werden Projektaufgaben angeboten. Jeweils kleine Gruppen von Teilnehmenden führen ein Projekt durch und können die Schwerpunkte individuell und nach ihren persönlichen und beruflichen Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Moderne IT-Infrastruktur
  • Microsoft Windows Server im Unternehmen
  • Linux im Unternehmen
  • Einsatz von Cloud-Technologien im Unternehmen
  • Analyse, Zieldefinition, Konzeptentwicklung und Projektumsetzung von IT-Lösungen

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 12 Wochen / 60 Tage / 540 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

IT-Kundenbetreuer/in
Jan 21 – Jul 12 ganztägig
Mitarbeiter/innen im IT-Support beantworten Kundenanfragen und entwickeln Problemlösungen.
Suchen Sie nach vielfältigen beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten mit sehr guten Übernahmechancen? Wünschen Sie sich eine langfristige Perspektive in einer zukunftsorientierten Branche? Als IT-Kundenbetreuer oder IT-Kundenbetreuerinnen unterstützen Sie Ihr Team beim Lokalisieren, Analysieren und Beheben von technischen Problemen.

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Er ist besonders geeignet für IT-Kundenbetreuer und IT-Kundenbetreuerinnen, welche ihre Kenntnisse auffrischen, aktualisieren und vertiefen wollen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektiven und neue Herausforderungen.

In diesem Kurs geht es um Betreuung, Überwachung und Wartung von IT-Systemen sowie um Behebung von Störungen und Erarbeitung von Problemlösungen.

Dieser Kurs wurde praxisnah konzipiert. Zur Vertiefung der Seminarinhalte werden Projektaufgaben angeboten. Jeweils kleine Gruppen von Teilnehmenden führen ein Projekt durch und können die Schwerpunkte individuell und nach ihren persönlichen und beruflichen Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Microsoft Windows Server im Unternehmen
  • Linux im Unternehmen

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 12 Wochen / 60 Tage / 540 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

IT-Management
Jan 21 – Jul 12 ganztägig
IT-Spezialisten bewegen sich insbesondere im Zeitalter der Digitalisierung zunehmend an der Schnittstelle zwischen IT und Management. Wir bringen Ihnen die erforderliche Kenntnisse und praktische Erfahrungen bei.
Mit der Digitalisierung müssen viele Unternehmen ihre IT-Systeme anpassen oder erneuern.

Dieser Kurs ist besonders für IT-Manager und IT-Managerinnen geeignet, welche ihre Kenntnisse auffrischen, aktualisieren und vertiefen möchten. Somit wird man in der Lage sein, die fachliche Verantwortung für die IT-Infrastruktur eines Unternehmens übernehmen zu können. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektiven und neue Herausforderungen.

In diesem Kurs geht es um die Planung und Umsetzung von IT-Projekten. Teilnehmende lernen es die Anforderungen an IT-Systeme in einem Unternehmen zu analysieren, IT-Konzepte zu entwickeln und IT-Projekte durchzuführen.

Dieser Kurs wurde praxisnah konzipiert. Zur Vertiefung der Seminarinhalte werden Projektaufgaben angeboten. Jeweils kleine Gruppen von Teilnehmenden führen ein Projekt durch und können die Schwerpunkte individuell und nach ihren persönlichen und beruflichen Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Moderne IT-Infrastruktur
  • Microsoft Windows Server im Unternehmen
  • Linux im Unternehmen
  • Einsatz von Cloud-Technologien im Unternehmen

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 24 Wochen / 120 Tage / 1080 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Netzwerkadministration
Jan 21 – Jul 12 ganztägig
Netzwerkadministration

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Softwareentwicklung
Jan 21 – Jul 12 ganztägig
Wir haben Tipps für Softwareentwickler/innen, wie man Programmieren lernt.
Im Zuge der Digitalisierung wird Wissen über Softwareentwicklung immer wichtiger und gleichzeitig spezifischer. Möchten Sie Ihre theoretische Kenntnisse in der Praxis festigen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen engagierte Teilnehmer/innen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, selbstständig und verantwortungsvoll neue Softwarelösungen zu erarbeiten.

Dieser Kurs ist besonders für Softwareentwickler und Softwareentwicklerinnen geeignet, welche ihre Kenntnisse auffrischen, aktualisieren und vertiefen wollen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektiven und neue Herausforderungen.

In diesem Kurs geht es um die Analyse, Planung, Entwicklung und Implementierung von Softwarelösungen. Teilnehmende lernen es die neuen Anwendungsprogramme fachgerecht und wirtschaftlich zu konzipieren, zu implementieren sowie bereits vorhandene Standardsoftware an die individuellen Erfordernisse des Unternehmens anzupassen.

Dieser Kurs wurde praxisnah konzipiert. Zur Vertiefung der Seminarinhalte werden Projektaufgaben angeboten. Jeweils kleine Gruppen von Teilnehmenden führen ein Projekt durch und können die Schwerpunkte individuell und nach ihren persönlichen und beruflichen Interessen anpassen.

Inhalte:

  • Innovative Softwarelösungen für Unternehmen

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 24 Wochen / 120 Tage / 1080 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Systemintegration
Jan 21 – Apr 12 ganztägig
Systemintegration

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
  • Linux im Unternehmen

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, CompTIA Linux+ (Plus)
Jan 21 – Apr 12 ganztägig
Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, CompTIA Linux+ (Plus)

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: CompTIA Linux+ (Plus) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für IT-Administrator/in: Heterogene IT-Infrastruktur
Jan 21 – Jul 12 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Administratoren und IT-Administratorinnen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Administrator/in.

Mit dem Schwerpunkt “Heterogene IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien in Bezug auf Einsatz von Windows- und Linux-Technologien in einem Unternehmen erlernen und ausgiebig testen. Linux etablierte sich heutzutage als feste Bestandteil der IT-Infrastruktur in vielen Unternehmen.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Linux- und Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Administrator/in: Moderne IT-Infrastruktur
Jan 21 – Jul 13 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Administratoren und IT-Administratorinnen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Administrator/in.

Mit dem Schwerpunkt “Moderne IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten und meist verbreitete Technologien sowie die modernsten Ansätze in Details erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Cloud, Container, Nano- oder Core-Server gehören zu neuartigen Technologien im IT-Welt und werden immer mehr in Praxis umgesetzt.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
  • Moderne IT-Infrastruktur
    • Cloud-Technologien
    • Windows Server-Container und Hyper-V-Container
    • Remoteverwaltungsmöglichkeiten für Windows Server Core und Windows Nano Server
    • Moderne Lösungen im Bereich Hochverfügbarkeit

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Heterogene IT-Infrastruktur
Jan 21 – Jul 13 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt “Heterogene IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien in Bezug auf Einsatz von Windows- und Linux-Technologien in einem Unternehmen erlernen und ausgiebig testen. Linux etablierte sich heutzutage als feste Bestandteil der IT-Infrastruktur in vielen Unternehmen.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Linux- und Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Moderne IT-Infrastruktur
Jan 21 – Jul 13 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt “Moderne IT-Infrastruktur” stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten und meist verbreitete Technologien sowie die modernsten Ansätze in Details erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Cloud, Container, Nano- oder Core-Server gehören zu neuartigen Technologien im IT-Welt und werden immer mehr in Praxis umgesetzt.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
    • Entwerfen und Implementieren einer Server-Infrastruktur
  • Moderne IT-Infrastruktur
    • Cloud-Technologien
    • Windows Server-Container und Hyper-V-Container
    • Remoteverwaltungsmöglichkeiten für Windows Server Core und Windows Nano Server
    • Moderne Lösungen im Bereich Hochverfügbarkeit

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V