Veranstaltungen: Kurse, Weiterbildungen, Fortbildungen, Schulungen, Trainings, Seminare, Workshops, Beratungen, Coachings

Veranstaltungen: Kurse, Weiterbildungen, Fortbildungen, Schulungen, Trainings, Seminare, Workshops, Beratungen, Coachings

In unserem Bildungszentrum bieten wir die Vielfalt der Lernformen. Bei uns finden Sie Kurse in verschiedensten Variationen. Ob Workshops oder Seminare ob Trainings oder Schulungen wir bieten viele Formen an. Ob es für Ihre Weiterbildung oder Fortbildung wichtig ist, können Sie selbst entscheiden. Wir würden gerne Ihnen die notwendige Infos für Ihre Entscheidung geben.

Präsenzveranstaltungen in Form von Seminaren oder Workshops, insbesondere mit dem Einsatz von modernsten Lernmethoden wie Dialogisches Lernen, sind nach wie vor beliebte Lernformen der Bildung. Hinzu kommen noch Lernformen wie E-Learning und helfen unseren Teilnehmern weitere Dimensionen eigener Leistung für sich zu entdecken. Auch wenn es kompliziert klingt, lassen Sie sich von uns beraten. Wir werden Ihnen unsere Lernathmosphäre zeigen. Wir sind überzeugt, dass Sie in unserem Bildungszentrum etwas gutes für Ihre Karriere gewinnen können!

Für alle Fachinformatiker/in der Fachrichtung Systemintegration sowie andere IT-Fachleute (IT-Administratoren, Netzwerkadministratoren, IT-Berater etc.) geben wir Unterstützung bei der Qualifizierung und Zertifizierung. Entdecken Sie neue Horizonte für sich!

Thema Bildung ist sehr breit. Wenn man für sich mit einer Planung anfängt, dann hat man oft einige Schwiierigkeiten dabei. Zum Bespiel die Vielfalt der Begriffe. Sollte man über Weiterbildung oder Fortbildung nachdenken? Weitere Schritte der hängen dann ab. Gibt es von der Arbeitsagentur geförderte Workshops für Arbeitslose? Oder sollte man nach geförderten Seminaren suchen? Wie lange dauert ein Seminar?

Einerseits Synonyme andererseits unterschiedliche Begriffe mit bestimmten Abgrenzungen voneinander führen oft zu Unklarheiten. In unserem Weiterbildungszentrum bieten wir kostenlose Beratungen zu allen diesen Themen. Wir helfen Ihnen einen Weg zu Ihrer gewünschten Form der Bildung finden. Idee ist einfach: Sie erzählen uns über Ihre Ziele; wir erzählen über mögliche Wege; Sie wählen Ihr Weg aus. Und, wenn wir es konkretisieren können, dann können wir auch festlegen, welche Kurse liegen auf Ihrem Weg zum Erfolg.


Termine

Apr
16
Mo
Weiterbildung für EDV-Fachkraft: Moderne IT-Infrastruktur
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Dieser Kurs ist für EDV-Fachkräfte konzipiert, die im Rahmen der Datenvearbeitung komplexe Tätigkeiten im Bereich IT-Infrastruktur durchführen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten. Insbesondere werden moderne IT-Lösungen für betriebliche Arbeitsprozesse betrachtet

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Administrator/in: Heterogene IT-Infrastruktur
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Administratoren und IT-Administratorinnen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Administrator/in.

Mit dem Schwerpunkt „Heterogene IT-Infrastruktur“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien in Bezug auf Einsatz von Windows- und Linux-Technologien in einem Unternehmen erlernen und ausgiebig testen. Linux etablierte sich heutzutage als feste Bestandteil der IT-Infrastruktur in vielen Unternehmen.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Linux- und Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Administrator/in: Moderne IT-Infrastruktur
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Administratoren und IT-Administratorinnen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Administrator/in.

Mit dem Schwerpunkt „Moderne IT-Infrastruktur“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten und meist verbreitete Technologien sowie die modernsten Ansätze in Details erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Cloud, Container, Nano- oder Core-Server gehören zu neuartigen Technologien im IT-Welt und werden immer mehr in Praxis umgesetzt.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
  • Moderne IT-Infrastruktur
    • Cloud-Technologien
    • Windows Server-Container und Hyper-V-Container
    • Remoteverwaltungsmöglichkeiten für Windows Server Core und Windows Nano Server
    • Moderne Lösungen im Bereich Hochverfügbarkeit

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Heterogene IT-Infrastruktur
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt „Heterogene IT-Infrastruktur“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien in Bezug auf Einsatz von Windows- und Linux-Technologien in einem Unternehmen erlernen und ausgiebig testen. Linux etablierte sich heutzutage als feste Bestandteil der IT-Infrastruktur in vielen Unternehmen.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Linux- und Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Moderne IT-Infrastruktur
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt „Moderne IT-Infrastruktur“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten und meist verbreitete Technologien sowie die modernsten Ansätze in Details erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Cloud, Container, Nano- oder Core-Server gehören zu neuartigen Technologien im IT-Welt und werden immer mehr in Praxis umgesetzt.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
    • Entwerfen und Implementieren einer Server-Infrastruktur
  • Moderne IT-Infrastruktur
    • Cloud-Technologien
    • Windows Server-Container und Hyper-V-Container
    • Remoteverwaltungsmöglichkeiten für Windows Server Core und Windows Nano Server
    • Moderne Lösungen im Bereich Hochverfügbarkeit

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Weiterbildung für IT-Berater/in: Sichere IT-Infrastruktur
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt „Sichere IT-Infrastruktur“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien sowie die modernsten Ansätze im Bereich „Sichern des Windows Server 2016“ erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Security, Firewall, Bedrohungserkennungslösungen usw. führen an weiteren angelehnten Themen in IT-Security und gehören zu wichtigsten Technologien, die in Praxis umgesetzt werden.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE)
    • Installieren und Konfigurieren von Windows Server
    • Verwalten von Windows Server
    • Konfigurieren von fortgeschrittenen Windows Server-Diensten
    • Sichern des Windows Server 2016
  • Sichere IT-Infrastruktur
    • CImplementieren von Server Hardening-Lösungen
    • Sichern Sie eine Virtualisierungsinfrastruktur
    • Sichern Sie eine Netzwerkinfrastruktur
    • Privilegierte Identitäten verwalten
    • Implementieren von Threat Detection-Lösungen
    • Workload-spezifische Sicherheit implementieren

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: Grundlagen der IT-Infrastruktur, MCSA
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: Grundlagen der IT-Infrastruktur, MCSA, MCSE
Apr 16 2018 – Jan 8 2019 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 238 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 9 Monate / 35 Wochen / 175 Tage / 1400 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: Grundlagen der IT-Infrastruktur, MCSA, MCSE, LPIC-1
Apr 16 2018 – Mai 2 2019 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft- und Linux-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 954 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 13 Monate / 50 Wochen / 250 Tage / 2000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: IT-Infrastruktur, MCSE
Apr 16 – Okt 5 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA)
    • Installation, Speicherung und Berechnung mit Windows Server 2016
    • Netzwerkinfrastruktur mit Windows Server 2016
    • Identitätsfunktionalität in Windows Server 2016
  • Optional: Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE)

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: MCSA
Apr 16 – Jul 27 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 277 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Mai
7
Mo
Weiterbildung für EDV-Fachkraft: Digitalisierung
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für EDV-Fachkräfte konzipiert, die im Rahmen der Digitalisierung komplexe Tätigkeiten im Bereich Scannen durchführen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Auftragsvorbereitung
  • Scannen und Kontrollieren
  • Datenausgabe, Datenübertragung, Datenablage
  • Qualitätskontrolle und Überarbeitung

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Dialogisches Lernen, Erfolgsorientiertes Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Arbeitsauftrag analysieren
• Scanner auftragsspezifisch einstellen
• Arbeitsergebnisse unter Verwendung spezifischer Software dokumentieren und ablegen

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
  • Linux im Unternehmen

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, CompTIA Linux+ (Plus)
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: CompTIA Linux+ (Plus) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCP
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: Microsoft Certified Professional (MCP) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCSA
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für IT-Berater/in: Datenmanagement
Mai 7 – Okt 26 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt „Datenmanagement“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien sowie die modernsten Ansätze im Bereich „SQL-Datenbanken“ erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Datenbankobjekte, Datenbank-Schema, SQL-Infrastruktur usw. führen an weiteren angelehnten Themen im Bereich Datenmanagement und gehören zu wichtigsten Technologien, die in Praxis umgesetzt werden.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE): Datenmanagement und Analytik
    • Entwickeln von SQL-Datenbanken
      • Datenbankobjekte entwerfen und implementieren
      • Programmierbarkeitsobjekte implementieren
      • Gleichzeitigkeit von Datenbanken verwalten
      • Datenbankobjekte und SQL-Infrastruktur optimieren

Maßnahmenummer: wird nachgereicht

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Entwickeln von SQL-Datenbanken

Weiterbildung für IT-Berater/in: Microsoft Exchange Server
Mai 7 – Okt 26 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für IT-Berater/innen. Auch Quereinsteiger bekommen mit dieser Weiterbildung neue Perspektieven für neue Herausforderungen. Aufgaben und Tätigkeiten in der IT-Administration drehen sich rund um IT-Infrastruktur. Unter folgendem Link finden Sie weitere Details zu wichtigsten Aufgaben im Berufsbild IT-Berater/in.

Mit dem Schwerpunkt „Microsoft Exchange Server“ stellen wir uns zum Ziel, die aktuell wichtigsten Technologien sowie die modernsten Ansätze im Bereich „Exchange-Infrastruktur“ erlernen und ausgiebig testen. Begriffe wie Postfachdatenbanken, Transportarchitektur Exchange-Webdienste  usw. führen an weiteren angelehnten Themen im Bereich Produktivitätslösungen und gehören zu wichtigsten Technologien, die in Praxis umgesetzt werden.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierung statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Entwurf und Bereitstellung von Microsoft Exchange Server 2016
    • Planen, Bereitstellen, Verwalten und Beheben von Problemen bei Postfachdatenbanken
    • Planen, Bereitstellen, Verwalten und Behandeln von Clientzugriffsdiensten
    • Planen, Bereitstellen, Verwalten und Behandeln von Transportdiensten
    • Planen, Bereitstellen und Verwalten von Exchange-Infrastruktur, Empfängern und Sicherheit
    • Planen, Bereitstellen und Verwalten von Compliance, Archivierung, eDiscovery und Auditing
    • Implementierung und Verwaltung von Koexistenz, Hybridszenarien, Migration und Verbund

Maßnahmenummer: wird nachgereicht

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Planen, Bereitstellen und Verwalten von Exchange-Infrastruktur

Weiterbildung für Scanner-Operator/in: Digitalisierung
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für EDV-Fachkräfte konzipiert, die im Rahmen der Digitalisierung Tätigkeiten im Bereich Scannen durchführen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Auftragsvorbereitung
  • Scannen und Kontrollieren
  • Datenausgabe, Datenübertragung, Datenablage
  • Qualitätskontrolle und Überarbeitung

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Dialogisches Lernen, Erfolgsorientiertes Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Arbeitsauftrag analysieren
• Scanner auftragsspezifisch einstellen
• Arbeitsergebnisse unter Verwendung spezifischer Software dokumentieren und ablegen

Mai
21
Mo
Weiterbildung für EDV-Fachkraft: Moderne IT-Infrastruktur
Mai 21 – Nov 9 ganztägig

Dieser Kurs ist für EDV-Fachkräfte konzipiert, die im Rahmen der Datenvearbeitung komplexe Tätigkeiten im Bereich IT-Infrastruktur durchführen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten. Insbesondere werden moderne IT-Lösungen für betriebliche Arbeitsprozesse betrachtet

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V