Für Fachkräfte

Aktuelle Maßnahmen mit laufendem Einstieg:

Fachkräfte

  1. Weiterbildung für Scanner-Operator/in: Digitalisierung
  2. Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur

1. Weiterbildung für Scanner-Operator/in: Digitalisierung

Maßnahmenummer: wird nachgereicht
Dauer: ca. 3 Monate / 13 Wochen / 65 Tage / 520 Ausbildungsstunden

  • Scanner-Operator/in
  • Datenerfasser/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild Tätigkeiten im Züge der Digitalisierung beinhaltet.

2. Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: 962 / 91 / 2017
Dauer: ca. 3 Monate / 12 Wochen / 60 Tage / 480 Ausbildungsstunden

  • Assistent/in – Datenverarbeitungstechnik
  • Assistent/in – elektronisches Rechnen
  • Assistent/in – Informatik
  • Assistent/in – Informatik (allgemeine Informatik)
  • Assistent/in – Informations- und Kommunikationstechnik
  • Assistent/in – Informationstechnik
  • Computerfachmann/-frau
  • Computerspezialist/in
  • Datenstationsbediener/in
  • DV-Assistent/in
  • DV-Fachkraft
  • EDV-Assistent/in
  • EDV-Fachmann/-frau
  • Facharbeiter/in – Datenbereitstellung
  • Facharbeiter/in – Datenverarbeitung
  • Fachberater/in – Integrierte Systeme
  • Fachinformatiker/in
  • Fachinformatiker/in – Systemintegration
  • Informatikassistent/in
  • Informatikfachmann/-frau
  • Informations- und kommunikationstechnische/r Assistent/in
  • Informationstechnische/r Assistent/in
  • IT-Fachkraft
  • Techn. Assistent/in – Informatik
  • Technische/r Assistent/in – Informationstechnik
  • Technische/r Kommunikationsassistent/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild eine enge gemeinsame Zusammenarbeit mittels einer Netzwerkinfrastruktur beinhaltet.

Individueller Einstieg: Ja

Unterrichtsform: Vollzeit

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Zielgruppe:

  • IT-Fachkräfte | EDV-Fachkräfte
  • IT-Spezialisten | EDV-Spezialiste

Inhalte:

  • IT-Grundlagen
  • IT-Administration
  • Microsoft- und Linux- Technologien

Termine

Mai
7
Mo
Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
  • Linux im Unternehmen

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, CompTIA Linux+ (Plus)
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: CompTIA Linux+ (Plus) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCP
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: Microsoft Certified Professional (MCP) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCSA
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Scanner-Operator/in: Digitalisierung
Mai 7 – Jul 27 ganztägig

Dieser Kurs ist für EDV-Fachkräfte konzipiert, die im Rahmen der Digitalisierung Tätigkeiten im Bereich Scannen durchführen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Auftragsvorbereitung
  • Scannen und Kontrollieren
  • Datenausgabe, Datenübertragung, Datenablage
  • Qualitätskontrolle und Überarbeitung

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Dialogisches Lernen, Erfolgsorientiertes Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Arbeitsauftrag analysieren
• Scanner auftragsspezifisch einstellen
• Arbeitsergebnisse unter Verwendung spezifischer Software dokumentieren und ablegen

Jun
4
Mo
Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur
Jun 4 – Aug 24 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
  • Linux im Unternehmen

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, CompTIA Linux+ (Plus)
Jun 4 – Aug 24 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: CompTIA Linux+ (Plus) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCP
Jun 4 – Aug 24 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Linux im Unternehmen
  • Windows Client im Unternehmen
  • Windows Server Administration
    Optional: Microsoft Certified Professional (MCP) -Zertifizierung

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Systemintegration: IT-Infrastruktur, MCSA
Jun 4 – Aug 24 ganztägig

Dieser Kurs ist für IT-Fachkräfte konzipiert. Besonders geeignet für IT-Fachkräfte, die ihre Kenntnisse über IT-Infrastruktur auf einen aktuellen Stand bringen wollen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

Maßnahmenummer:  962 / 91 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Weiterbildung für Scanner-Operator/in: Digitalisierung
Jun 4 – Aug 24 ganztägig

Dieser Kurs ist für EDV-Fachkräfte konzipiert, die im Rahmen der Digitalisierung Tätigkeiten im Bereich Scannen durchführen.

Neben dem umfassenden Überblick über grundlegende theoretische Konzepte werden vor allem die Übungen zum Festigen von praxisrelevanten Kenntnissen angeboten.

Inhalte:

  • Auftragsvorbereitung
  • Scannen und Kontrollieren
  • Datenausgabe, Datenübertragung, Datenablage
  • Qualitätskontrolle und Überarbeitung

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Dialogisches Lernen, Erfolgsorientiertes Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Arbeitsauftrag analysieren
• Scanner auftragsspezifisch einstellen
• Arbeitsergebnisse unter Verwendung spezifischer Software dokumentieren und ablegen