Berufe in der Softwareentwicklung

Wir bieten ein vielfältiges Kursprogramm im Bereichen IT-Netzwerktechnik, IT-Koordination, IT-Administration und IT-Organisation. Bei der Konzipierung unserer Kurse orientieren wir uns insbesondere auf aktuelle Anforderungen der Industrie. In der IT-Systemadministation gibt es viele Berufe mit ähnlichem Berusfsbild. Die kennen die täglichen Aufgaben eines Mitarbeiters bzw. einer Mitarbeiterin in der IT-Abteilung und die Vielfalt der möglichen Aufgaben.

Folgende Kurse sind aktuell im Angebot. Dabei können diese Kurse mit verschiedenen Schwerpunkten modular bestückt werden. Für weitere Informationen, folgen Sie dem jeweiligen Link.


Aktuelle Maßnahmen mit laufendem Einstieg:

Fachkräfte

  1. Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Anwendungsentwicklung: IT-Infrastruktur
1. Weiterbildung für Fachinformatiker/in – Anwendungsentwicklung: IT-Infrastruktur

Maßnahmenummer: 962 / 91 / 2017
Dauer: ca. 3 Monate / 12 Wochen / 60 Tage / 480 Ausbildungsstunden

  • Assistent/in – Informatik (Softwaretechnik)
  • Assistent/in – Informationstechnik/Software
  • Assistent/in – Softwaretechnologie
  • Fachberater/in – Softwaretechniken
  • Fachinformatiker/in – Anwendungsentwicklung
  • Informatikassistent/in – Softwaretechnik
  • Software-Assistent/in
  • Weitere Technisch-kaufmännische Fachkräfte, deren Berufsbild eine enge gemeinsame Zusammenarbeit mittels einer Netzwerkinfrastruktur beinhaltet.

Individueller Einstieg: Ja

Unterrichtsform: Vollzeit

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Zielgruppe:

  • IT-Fachkräfte | EDV-Fachkräfte
  • IT-Spezialisten | EDV-Spezialisten

Inhalte:

  • IT-Grundlagen
  • IT-Administration
  • Microsoft- und Linux- Technologien

In dem Kursübersicht können Sie eine Zusammenfassung aller von uns angebotenen Kurse finden. Hier geht es zum Kursübersicht.


Termine

Jul
16
Mo
Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: Grundlagen der IT-Infrastruktur, MCSA
Jul 16 2018 – Jan 4 2019 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: Grundlagen der IT-Infrastruktur, MCSA, MCSE
Jul 16 2018 – Apr 9 2019 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 238 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 9 Monate / 35 Wochen / 175 Tage / 1400 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: Grundlagen der IT-Infrastruktur, MCSA, MCSE, LPIC-1
Jul 16 2018 – Aug 1 2019 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft- und Linux-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 954 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 13 Monate / 50 Wochen / 250 Tage / 2000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V
• Installieren und Konfigurieren von Linux Systemen
• Auf der Linux Kommandozeile arbeiten

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: IT-Infrastruktur, MCSE
Jul 16 2018 – Jan 4 2019 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

  • Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA)
    • Installation, Speicherung und Berechnung mit Windows Server 2016
    • Netzwerkinfrastruktur mit Windows Server 2016
    • Identitätsfunktionalität in Windows Server 2016
  • Optional: Microsoft Certified Solutions Expert (MCSE)

Maßnahmenummer: 962 / 327 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 6 Monate / 25 Wochen / 125 Tage / 1000 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V

Zertifizierte/r Netzwerkadministrator/in: MCSA
Jul 16 – Okt 26 ganztägig

Diese Weiterbildung ist für IT-Spezialisten konzipiert. Besonders geeignet für Netzwerkadministratoren, IT-Systemadministratoren, IT-System-Elektroniker und Fachinformatiker.

In diesem Kurs werden praxisrelevante Kenntnisse im Bereich Netzwerkadministration vermittelt. Gleichzeitig findet eine Vorbereitung zu Microsoft-Zertifizierungen statt.

Zertifizierungen und Inhalte:

Maßnahmenummer: 962 / 277 / 2017

Zielgruppe: Arbeitssuchende, bzw. Arbeitslose.

Förderung: Förderung durch Arbeitsagentur bzw. Jobcenter zu 100% möglich.

Einstiegstermine: Flexibel

Dauer: ca. 3 Monate / 15 Wochen / 75 Tage / 600 Ausbildungsstunden

Unterrichtszeiten: Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Teilnehmeranzahl: 1 bis 8.

Unterrichtsmethoden: Frontalunterricht, Problemorientiertes Lernen, Lernen durch Lehren , weitere Methoden.

Veranstaltungsort:

MIT-Weiterbildung.de, Weiterbildungen Willi Dukart
Allee der Kosmonauten 33E,  (2. OG)
12681 Berlin-Marzahn

Ansprechpartner: Willi Dukart

Telefon: 030 / 68 83 55 99

E-Mail: info@mit-weiterbildung.de

Weitere Details:

Für diesen Kurs sollten die Kursteilnehmer folgende Vorkenntnisse mitbringen:
• Gute Kenntnisse von PC-Grundlagen
• Gute praktische Erfahrung im Umgang mit Windows-Clientbetriebssystemen
• Idealerweise haben die Kursteilnehmer zudem schon Erfahrung im Umgang mit dem Windows Server-Betriebssystem.

Am Ende dieses Kurses werden die Kursteilnehmer in der Lage sein, die folgenden Aufgaben auszuführen:
• Installieren und Konfigurieren von Windows Client
• Installieren und Konfigurieren von Windows Server
• Beschreiben von AD DS
• Verwalten von Active Directory-Objekten
• Implementieren von IPv4
• Implementieren von Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP)
• Implementieren von DNS (Domain Name System)
• Freigeben von Dateien
• Implementieren von Gruppenrichtlinien
• Implementieren von Servervirtualisierung mit Hyper-V